24.07.2020 07:15

Nettetal Lobberich Viersen

Nordrhein-Westfalen

Unfall mit Feuerwehrfahrzeug im Einsatz fordert eine Schwerverletzte

Mit schweren Verletzungen musste eine 29-jährige Autofahrerin aus Süchteln nach dem Zusammenstoß mit einem Feuerwehrfahrzeug am Freitag gegen 07:15 Uhr ins Krankenhaus gebracht werden.

Nach bisherigem Erkenntnisstand der Polizei war die junge Frau auf der Dornbuscher Straße in Richtung Lobberich unterwegs. Das Feuerwehrfahrzeug war mit Blaulicht- und Martinshorn zu einem Einsatz auf der B 509 in Richtung Viersen unterwegs. Es wurde von einem 33-jährigen Nettetaler gesteuert. Das Einsatzfahrzeug fuhr bei Rotlicht in den Kreuzungsbereich ein, während die Süchtelnerin bei Grün in die Kreuzung fuhr. Hier kam es zur Kollision.

Das Feuerwehrfahrzeug wurde dadurch in ein angrenzendes Feld geschleudert, wobei ein Strommast ebenfalls beschädigt wurde. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Die Ermittlungen dauern an.

Kreispolizeibehörde Viersen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Unfall in Nettetal: Schwerverletzte bei Kollision mit Feuerwehrauto

Ein Feuerwehrwagen auf Alarmfahrt und ein SUV stießen am Freitag früh auf der Kreuzung L 509/Dornbuscher Straße zusammen. Die Pkw-Fahrerin wurde dabei schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

RP ONLINE


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer