18.07.2020 14:00

Willebadessen Niesen Höxter

Nordrhein-Westfalen

Holztransporter: Technischer Defekt führt zu Verkehrsunfall

Ein technischer Defekt war wohl die Ursache für einen Verkehrsunfall auf der Ostwestfalenstraße (B252) Höhe Willebadessen-Niesen. Am Samstag, 18.07.2020, gegen 14.00 Uhr, war ein 50-Jähriger aus Bad Pyrmont mit seinem Langholztransporter in Richtung Brakel unterwegs. Etwa in Höhe der Einmündung Richtung Willebadessen-Fölsen riss der Hydraulikschlauch an dem Nachläufer des Holztransporters. Dieser schwenkte dadurch nach rechts aus und geriet auf die dort beginnende und zunächst ansteigende Leitplanke. Diese wurde auf etwa 100 m komplett niedergedrückt. Auch ein Straßenbaum wurde beschädigt. Für ca. zwei Stunden musste der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet werden. Die Ladung musste vor Ort auf einen anderen LKW umgeladen werden. Die Feuerwehr war im Einsatz, um ausgelaufene Betriebsstoffe abzustreuen und die Fahrbahn zu reinigen. Der Landesbetrieb StraßenNRW kümmerte sich um die Sicherung der Leitplanke.

Kreispolizeibehörde Höxter


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer