18.07.2020 20:00

Dortmund Lütgendortmund Provinzialstraße

Nordrhein-Westfalen

Wohungsbrand in Mehrfamilienhaus.

Am Samstagabend wurde die Feuerwehr Dortmund zu einem Brand in den Stadtteil Lütgendortmund alarmiert. Bereits beim Eintreffen der ersten Kräfte war zu erkennen, dass dichter Rauch aus den Fenstern im ersten Obergeschoss eines Wohnhauses drang.

Zwar hielten sich die meisten Bewohner bereits vor dem Gebäude auf, vier Personen aber machten sich an den Fenstern in den Obergeschossen bemerkbar. Diese wurden über eine Drehleiter in Sicherheit gebracht und vom Rettungsdienst untersucht, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Währendessen gingen mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz über das Treppenhaus ins Gebäude vor, um nach weiteren Personen zu suchen. Dabei trafen sie aber niemanden mehr an. Der Brandherd in einer Küche im ersten Obergeschoss konnte schnell abgelöscht werden, dennoch wurde die gesamte Wohnung durch den entstandenen Brandrauch stark in Mitleidenschaft gezogen. Nach den Löscharbeiten wurden das Treppenhaus und die Wohnungen mittels eines Hochleistungslüfters vom Rauch befreit.

Die Provinzialstraße war im Bereich der Autobahnabfahrt für die Dauer des Einsatzes komplett gesperrt. Durch die Polizei wird nun die Brandursache ermittelt. Im Einsatz waren Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Lütgendortmund (LZ 19), der Feuerwachen 5 (Marten), 8 (Eichlinghofen) und 9 (Mengede) sowie des Rettungsdienstes mit insgesamt 50 Personen.

Feuerwehr Dortmund


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer