19.07.2020 11:45

Krakow am See Rostock

Mecklenburg-Vorpommern

Brand eines Einfamilienhauses

Am 19.07.2020, gegen 11:45 Uhr, erhielt die Polizei die Information,
dass in Krakow am See, Am Wald,  ein Haus brenne.

Als die Beamten vor Ort eintrafen, schlug bereits offenes Feuer aus
dem Haus.

Die 73-jährige Inhaberin des Hauses befand sich außerhalb des
Wohngebäudes, wurde medizinisch versorgt und später zur Untersuchung
nach Güstrow ins dortige Krankenhaus verbracht.

Gegen 13:00 Uhr war das Feuer gelöscht.

Das Wohnhaus aus den Anfang der 1980er Jahren ist derzeit nicht mehr
bewohnbar und wird durch eine Brandermittlungssachverständigen in den
nächsten Tagen begutachtet.

Vor Ort im Einsatz waren die Feuerwehren aus Krakow am See,
Charlottentahl und Kuchelmiß mit 39 Kameraden.

Die Schadenshöhe und die Brandursache sind derzeit noch unbekannt.

Polizeipräsidium Rostock


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer