18.07.2020 12:28

Dorsten Hardt Recklinghausen

Nordrhein-Westfalen

PKW-Brand auf der Autobahn

In den gestrigen Mittagsstunden wurde die Feuerwehr Dorsten zu einem brennenden PKW auf der Bundesautobahn 31 alarmiert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte brannte zwischen den Anschlussstellen Dorsten-West und Kirchhellen-Nord auf dem Seitenstreifen ein PKW. Bereits auf der Anfahrt hatte sich ein erheblicher Rückstau gebildet. Aufgrund der Rauchentwicklung und der Eigensicherung musste die Autobahn zunächst in Fahrtrichtung Bottrop gesperrt werden. Der Brand konnte unter Atemschutz mit der Schnellangriffseinrichtung unter Hinzugabe von Löschschaum gelöscht werden. Personen kamen nicht zu schaden.

Im Einsatz befand sich die Hauptamtliche Wache.

Feuerwehr Dorsten


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer