19.07.2020 01:00

Neuenrade Affeln Märkischer Kreis

Nordrhein-Westfalen

Taxi ausgebrannt

Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes ist am Sonntagmorgen Am Birnbaum ein Taxi ausgebrannt. Als gegen 1 Uhr nachts Polizei und Feuerwehr eintrafen, stand der Mercedes-Benz bereits vollständig in Brand. Der 28-jährige Taxifahrer berichtete später von Geräuschen im Motorraum und Funken aus dem Auspuff. Deshalb stoppte er die Fahrt und entdeckte das Feuer im Motorraum. Er half seiner 81-jährigen Kundin beim Aussteigen und klingelte bei den Bewohnern des Hauses, vor dem die brennende Droschke stand, damit sie Fenster und Türen geschlossen hielten.

Die Feuerwehr aus Affeln konnte ein vollständiges Ausbrennen des Fahrzeugs nicht mehr verhindern. Treibstoff lief durch einen Kanalschacht in den Brüninghauser Bach, weshalb die Untere Wasserbehörde hinzugezogen wurde. Die Straße blieb während der Löscharbeiten komplett gesperrt. Die Polizei informierte Straßen.NRW, um mögliche Beschädigungen an der erheblich verschmutzen Fahrbahn prüfen zu lassen.

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer