21.07.2020 09:00

Kiel Mettenhof

Schleswig-Holstein

Sieben Verletzte bei Brand

Heute um 9 Uhr ging in der Integrierten Regionalleitstelle Mitte ein Notruf über ein Feuer im Göteborgring in Kiel-Mettenhof ein. Laut Aussage mehrerer Anrufer, sollten aus zwei Fenstern in der fünften Etage Feuer und dunkler Rauch dringen. Die Hauptwache, die Ostwache und die Nordwache, der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt sowie die Freiwilligen Feuerwehren Russee und Suchsdorf wurden zum Einsatzort alarmiert. Die Lage auf Sicht zeigte, dass der Wohnungsbrand in der zweiten Etage war. Die Menschenrettung wurde vorgenommen und sieben Personen gerettet. Darunter befanden sich vier Kinder. Alle Personen wurden rettungsdienstlich betreut. Durch die vielen Verletzten wurden weitere Rettungswagen und ein zusätzlicher Notarzt nachalarmiert. Die zwei Rettungstrupps sind nicht wie gewohnt über das Treppenhaus in das Gebäude vorgegangen, sondern über ein vorhandenes Baugerüst. Hierdurch blieb der Treppenraum rauchfrei und alle anderen Bewohner*innen wurden nicht der Gefahr der Rauchgase ausgesetzt. Im weiteren Einsatzverlauf wurde die Feuerwehr auf eine Katze in der Brandwohnung aufmerksam und konnte diese retten und mit Sauerstoff versorgen.

Insgesamt waren circa 70 Einsatzkräfte vor Ort.

Feuerwehr Kiel


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer