21.07.2020 03:50

Itterbeck Grafschaft Bentheim

Niedersachsen

Unbekannte sprengen Geldautomaten

In der Nacht zu Dienstag ist es zu einer Geldautomatensprengung in einer Sparkassenfiliale an der Hauptstraße gekommen.

Ein bislang unbekannter Täter betrat gegen 03.50 Uhr den Vorraum der Bank und sprengte den Automaten. Durch die Explosion wurde sowohl der Geldautomat, als auch der Vorraum der Filiale beschädigt. Anschließend stieg der Täter als Beifahrer in einen wartenden PKW. Der sportliche Kleinwagen flüchtete in Richtung Niederlande.

Ein durch die Explosion entstandenes Feuer konnte zunächst mit Hilfe eines Feuerlöschers gelöscht werden. Die Freiwillige Feuerwehr aus Itterbeck führte eine Gasmessung durch und löschte erneut in dem Automaten entstandene Flammen. Die Anwohner der Obergeschosswohnung wurden vorsorglich evakuiert.

Ob die Täter Bargeld erlangten ist bislang nicht bekannt. Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens kann derzeit nicht beziffert werden.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Lingen unter der Rufnummer (0591)870 in Verbindung zu setzen.

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Unbekannte sprengen Geldautomat in Itterbeck

Itterbeck Erneut haben Unbekannte in der Grafschaft einen Geldautomaten in die Luft gesprengt. In der Nacht zu Dienstag schlugen sie in der Sparkassen-Filiale an der Hauptstraße in Itterbeck zu. Nach ersten Erkenntnissen drangen die Täter vermutlich

GN-Online


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer