22.07.2020 01:45

Tuttlingen Tuttlingen

Baden-Württemberg

Brand eines Wohngebäudes in der Innenstadt

Ein im Dachgeschoß eines Wohnhauses in der Wilhelmstraße ausgebrochener Brand erforderte in der Nacht zum heutigen Mittwoch, gegen 01.45 Uhr den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Tuttlingen.

Der Brand entstand aus bislang ungeklärter Ursache. Das Feuer griff im weiteren Verlauf auf das Dachgeschoß des angebauten Nachbargebäudes über. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Dies war auch dem entschlossenen Eingreifen eines Nachbarn zu verdanken, der sich Zutritt ins Gebäude verschaffte und die dort schlafenden Bewohner über die Gefahrensituation informierte. Das Dachgeschoß des betroffenen Wohngebäudes brannte bis zum Ablöschen des Feuers aus. Das Haus ist nach dem Brand nicht mehr bewohnbar. Mehrere im Bereich des Brandobjektes geparkte Pkw erlitten durch herabstürzende Dachziegel Beschädigungen. Der an den beiden Wohngebäuden entstandene Sachschaden wurde noch nicht beziffert, dürfte sich aber bereits im sechsstelligen Bereich befinden.

Polizeipräsidium Konstanz

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Brand im Dachstuhl: Haus nicht mehr bewohnbar

Mit 60 Feuerwehrleuten bekämpfen die Abteilungen Tuttlingen und Möhringen das Feuer. Die Ursache ist noch unklar.

Schwäbische

Dachstuhlbrand

Feuerwehr Tuttlingen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer