23.07.2020 12:01

Bocholt Borken

Nordrhein-Westfalen

Erster Einsatz für das neue HLF-Suderwick

Um kurz nach 12 Uhr wurde das neue Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) des Löschzugs Suderwick zum ersten Einsatz alarmiert. Gemeldet war ein brennender Mülleimer an einer Bushaltestelle am Hellweg an der deutsch-niederländischen Grenze. Bei der Erkundung durch die Einsatzkräfte stellte sich jedoch schnell heraus, dass der Brand bereits durch einen Anwohner gelöscht worden war. Die Feuerwehr musste nicht mehr tätig werden und konnte somit ihren ersten Einsatz mit dem erst gestern in Dienst gestellten Fahrzeug wieder beenden. Die Feuerwehr war mit neun Einsatzkräften und einem Fahrzeug vor Ort.

Für die sich noch auf der Anfahrt zur Einsatzstelle befindlichen Einsatzkräfte von der Feuer- und Rettungswache Bocholt ging es anschließend weiter zu einem Hilfeleistungseinsatz an der Vardingholter Straße. Eine Frau war mit ihrer Hand in einer Autotür eingeklemmt. Die Frau konnte durch die Feuerwehr schnell befreit werden. Der Rettungsdienst übernahm die weitere medizinische Versorgung und transportierte die leicht verletzte Patientin ins Krankenhaus. Hier war die Feuerwehr und der Rettungsdienst mit insgesamt zehn Einsatzkräften und drei Fahrzeugen vor Ort.

Feuerwehr Bocholt


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer