23.07.2020 12:04

Bochum

Nordrhein-Westfalen

Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus

Donnerstag-Mittag um 12:04 Uhr wurde die Feuerwehr Bochum zu einem ausgelösten Heimrauchmelder mit sichtbarer Rauchentwicklung in der Schlägelstraße gerufen.

Die Berufsfeuerwehr rückte sofort mit 20 Einsatzkräften zur Einsatzstelle aus.Bei Ankunft der Einsatzkräfte befand sich niemand mehr in der betroffenen Wohnung.Die Brandbekämpfung wurde sofort eingeleitet.Dadurch blieb der Brand auf die Küchenzeile beschränkt.Die drei Wohnungsinhaber,darunter ein Kind im Säuglingsalter,sowie eine Nachbarin,die durch den leicht verrauchten Treppenraum ins Freie flüchteten wurden vorsorglich dem Rettungsdienst übergeben.Die Familie der betroffenen Wohnung wurde zu weiteren Untersuchungen in Bochumer Kliniken transportiert.Das Feuer wurde zügig gelöscht und der Treppenraum belüftet.Danach konnte die Nachbarin sowie die anderen Bewohner wieder in ihre Wohnungen.

Feuerwehr Bochum


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer