23.07.2020 12:00

Oberhausen

Nordrhein-Westfalen

Böschungsbrand alter Bahndamm und Hühnerheide

Die Feuerwehr Oberhausen rückte am Donnerstag zu zwei Böschungsbränden aus. Zunächst wurden Einheiten der Feuerwache 1 zu einem Grasnarbenbrand am alten Bahndamm in Alstaden Ost alarmiert. Beim Eintreffen der Einheiten standen bereits Teile der Böschung in Brand und drohten auf eine anliegende Garage überzugreifen. Die Einsatzkräfte konnten mit einer Riegelstellung die Garage retten und mit einem zeitgleichen Löschangriff schnell das Feuer unter Kontrolle bringen.

In den Abendstunden brannten dann aus ungeklärter Ursache weitere ca. 2500 qm Grasnarbe in einem Forstgebiet an der Hühnerheide. Hier rückten Einheiten der Feuerwache 2 in Sterkrade aus. Da sich das Brandereignis aufgrund von Wegbegrenzungen nicht weiter ausbreiten konnte, war der Brand ebenfalls schnell unter Kontrolle. Eine weitere Brandausbreitung konnte verhindert werden. Verletzt wurde glücklicherweise bei diesen Einsätzen niemand. Insgesamt waren 26 Einsatzkräfte über je eine Stunde im Einsatz. Die Brandursache wird in beiden Fällen durch die Polizei ermittelt.

Feuerwehr Oberhausen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer