24.07.2020 08:26

Sprockhövel Ennepe-Ruhr-Kreis

Nordrhein-Westfalen

Küchenbrand - Mehrfache Menschenrettung von Balkon gemeldet

Am Freitagmorgen wurde die Feuerwehr Sprockhövel um 8:26 Uhr mit der Meldung "F2 Y - Entwickelter Brand mit mehrfacher Menschenrettung" zum Gedulderweg alarmiert. Auf der Anfahrt wurden die Feuerwehr von der Leitstelle darüber informiert, dass es sich um einem Küchenbrand handeln sollte und sich noch mehrere Personen auf einem Balkon befinden. Vor Ort stellten die Kräfte eine starke Rauchentwicklung aus dem Gebäude fest. Die von der Leitstelle gemeldeten Personen hatten das Mehrparteienhaus bereits über den Treppenraum verlassen, ebenso eine Familie, die durch Rauchwarnmelder auf das Feuer aufmerksam wurde. Mehrere Atemschutztrupps suchten die Brandwohnung sowie weitere Wohnungen, teils nach gewaltsamer Öffnung, nach Personen ab. Parallel wurde die Brandbekämpfung durchgeführt. Ursächlich war nach ersten Erkenntnissen ein Defekt eines Unterbau-Geräts. Das Feuer hatte bereits auf große Teile der Küche übergegriffen. Das Gebäude wurde im Anschluss überdruckbelüftet und die Einsatzstelle der Polizei übergeben. Der anwesende Rettungsdienst sichtete insgesamt sechs betroffene Personen - davon zwei Kleinkinder. Keine der Personen wurde in ein Krankenhaus verbracht. Ferner kümmerte sich die Feuerwehr noch um drei Katzen und einen Hund.

Die Einsatzkräfte rückten nach etwas mehr als einer Stunde wieder ein. Vor Ort waren insgesamt zwei Rettungswagen, zwei Notarzteinsatzfahrzeuge, die Polizei und drei Löschzüge aus Nieder-/Obersprockhövel, Haßlinghausen sowie Gennebreck mit 43 ehrenamtlichen Feuerwehrkräften.

Feuerwehr Sprockhövel


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer