24.07.2020 16:40

Vöhringen Rottweil

Baden-Württemberg

Kleine Ursache, große (Aus)Wirkung

Zu einem sogenannten Böschungsbrand kam es am Freitagnachmittag (24.07.2020), gegen 16:40 Uhr, auf der Bundesautobahn 81, zwischen den Anschlussstellen Oberndorf und Sulz a. N., kurz vor der Anschlussstelle Sulz. Hier hatte ein technischer Defekt an einem Lkw (40t) zur Überhitzung des vorderen rechten Rades geführt. Eine Weiterfahrt war nicht mehr möglich, weshalb der polnische Lkw-Lenker auf dem Pannenstreifen anhielt. Durch die Hitzeentwicklung setzte sich das trockene Gras/Böschung in Brand und weitete sich auf einer Strecke von ca. 100 Meter aus. Die FFW Oberndorf rückte mit drei Fahrzeugen und 20 Mann an um den Brand zu löschen. Hierzu musste die rechte Fahrbahn während der Maßnahmen gesperrt werden. Es kam zu leichten Behinderungen des fließenden Verkehrs. Der Lkw musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Polizeipräsidium Konstanz


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer