27.07.2020 12:00

Ratingen West Mettmann

Nordrhein-Westfalen

Gasausströmung

Am heutigen Vormittag wurde die Feuerwehr Ratingen zu einer gemeldeten Gasausströmung in den Goldregenweg in Ratingen-West alarmiert. Vor Ort stellte sich glücklicherweise schnell heraus, das dieser Einsatz eher der Rubrik "Kurios" zugeordnet werden konnte. Aus unbekannten Gründen war es am Sauerstofftank eines sogenannten Heimbeatmungsgerätes zum unkontrollierten Abströmen des unter hohem Druck stehenden Sauerstoffs gekommen. Bedingt durch das tiefkalte Gas bildete sich eine beeindruckende Nebelwolke.

Durch die Kräfte der Feuerwehr wurde der defekte Tank aus dem Haus gebracht wo das übrige Gas gefahrlos entweichen konnte. Zur Verhinderung hierdurch möglicherweise entstehender gefährlich hoher Sauerstoffkonzentrationen wurde ein Lüftungsgerät eingesetzt.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr, die Einheiten Tiefenbroich, Mitte und der ABC-Zug der Freiwilligen Feuerwehr sowie der Rettungsdienst.

Feuerwehr Ratingen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer