01.08.2020 19:00

Giesen Hildesheim

Niedersachsen

Balkonbrand

Am frühen Abend erreichten mehrere Notrufe die Leitstelle. Gemeldet wurde ein Balkonbrand. Eine Verschärfung der Lage wurde bereits auf der Anfahrt mitgeteilt.
Das Feuer hatte sich über mehrere Balkone und über die Fassade bis in den Dachstuhl vorgearbeitet und machte einen umfangreichen Einsatz notwendig.
Da zu vermuten war, dass sich noch Personen in den betroffenen Wohneinheiten aufhalten, wurde parallel von 2 Trupps unter schwerem Atemschutz die Innenräume abgesucht. Mit einem C-Rohr im Aussenangriff wurde die Fassade abgelöscht. Durch die Drehleiter wurden die nötigen Arbeiten im Bereich der Dachhaut durchgeführt.

Ein Hund hat bei dem Brand sein Leben verloren, Personen wurden nicht verletzt.
Es entstand erheblicher Sachschaden in und am Gebäude.

Eingesetzte Einheiten:

  • Führungsdienst Berufsfeuerwehr
  • Löschzug Berufsfeuerwehr
  • FF GI- Rödgener
  • FF GI- Wieseck
  • Technische Einsatzleitung Rettungsdienst
  • Rettungsdienst

Zur Besetzung der Feuerwache waren alarmiert:

  • FF GI- Allendorf
  • FF GI- Lützellinden
  • Drehleiter Heuchelheim
  • Einsatzleitwagen DRK- Gießen

Feuerwehr Giesen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer