30.07.2020 18:15

Großalmerode Laudenbach Werra-Meißner-Kreis

Hessen

Brand einer Scheune

Am Donnerstag, den 30.07.2020 wurde gegen 18:15 Uhr der Brand einer Scheune in der Ortsmitte von Laudenbach gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Funkstreife konnte festgestellt werden, dass die Scheune bereits vollständig brennt. In der Scheune waren Heu und Stroh gelagert. Darüber hinaus standen einige landwirtschaftliche Maschinen in der Scheune. Nach dem derzeitigen Stand wurde durch den Brand niemand verletzt. Der Sachschaden könnte sich nach ersten Schätzungen auf 200.000 Euro belaufen.

Zur Brandbekämpfung waren etwa 120 Feuerwehrleute aus dem Werra-Meißner-Kreis eingesetzt. Die Bevölkerung wurde gebeten, die Türen und Fenster geschlossen zu halten. Über die Brandursache ist bisher nichts bekannt. Die Kriminalpolizei in Eschwege hat die Ermittlungen übernommen.

Polizeipräsidium Nordhessen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Laudenbach: Gebäude stand in Flammen - Über 100 Feuerwehrleute im Einsatz

In Laudenbach im Werra-Meißner-Kreis ist am Donnerstagabend ein Gebäude in Brand geraten. Die Feuerwehr rückte zu einem Großeinsatz aus - mit mehr als 100 Feuerwehrleuten.

https://www.werra-rundschau.de

Feuer vernichtet Scheune in Nordhessen - nh24.de

In der Ortsmitte von Großalmerode-Laudenbach (Werra-Meißner-Kreis) brannte am frühen Donnerstagabend eine Scheune. Im Einsatz waren rund 120 Feuerwehrleute.

nh24.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer