08.08.2020 09:00

Aurich Schirum Aurich

Niedersachsen

Vermeintlicher Kellerbrand

In den Morgenstunden wurde die Feuerwehr Aurich am Samstag zu einem vermeintlichen Kellerbrand in die Timmeler Straße in Schirum gerufen.

Anwohner bemerkten Rauch im Wohnhaus und setzten daraufhin den Notruf ab.

Nach Ankunft der Einsatzkräfte ging umgehend ein Trupp unter Atemschutz zur Erkundung vor. Die erste Weisung ergab, dass es nicht im Keller, sondern in der Küche brannte. Beim genaueren Hinsehen konnte festgestellt werden, dass eine Wasserleitung der Spüle in unmittelbarer Nähe zum Entstehungsbrand, einem Mülleimer, angeschmolzen war und so das Feuer zum Teil abgelöscht hatte. Der eingesetzte Atemschutztrupp brauchte das Brandgut nur noch nach draußen befördern.

Das Gebäude wurde anschließend belüftet.

Nach etwa 30 Minuten konnten die angerückten Kräfte die Einsatzstelle wieder verlassen.

Ebenfalls mit vor Ort war das DRK Aurich sowie die Polizei.

Feuerwehr Aurich


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer