06.08.2020 22:59

Wetter (Ruhr)

Nordrhein-Westfalen

Heimrauchmelder ausgelöst

Die Löscheinheit Grundschöttel wurde am Donnerstagabend um 22:59 Uhr in die Grundschötteler Straße alarmiert. Nachbarn hatten in einem Mehrfamilienhaus einen ausgelösten Rauchmelder wahrgenommen und richtigerweise die Feuerwehr alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr öffnete die Bewohnerin selbstständig die Tür. Hierbei konnte durch die Einsatzkräfte eine starke Rauchentwicklung in der betroffenen Wohnung wahrgenommen werden. Die Person wurde zur Kontrolle an den Rettungsdienst übergeben, konnte allerdings vor Ort verbleiben. Die Wohnung wurde von einem Trupp unter Atemschutz kontrolliert. Dabei konnte auch der Grund schnell entdeckt werden. In einem Kochtopf lag eine angebrannte Corona-Schutzmaske, welche die Bewohnerin auskochen wollte. Der Topf wurde ins Freie gebracht und die Wohnung über einen Lüfter rauchfrei gemacht. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich und der Einsatz konnte nach einer guten dreiviertel Stunde beendet werden.

Dieses war jetzt der dritte Einsatz innerhalb einer Woche, wo durch einen Rauchmelder Menschenleben gerettet oder schlimmerer Schaden in einer Wohnung verhindert werden konnte.

Feuerwehr Wetter (Ruhr)


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer