09.08.2020 10:00

Dortmund Aplerbeck

Nordrhein-Westfalen

Vollbrand einer Doppelhaushälfte

Gegen 10:00 Uhr am heutigen Sonntag wurde die Feuerwehr von Anwohnern zur Schwerter Str. alarmiert. Bei Ankunft der ersten Einsatzfahrzeuge stand eine Doppelhaushälfte bereits im Vollbrand. Die Eigentümer hatten das Gebäude selbstständig verlassen können, eine weibliche Person wurde aber noch im Gebäude vermisst. Seitens der Feuerwehr wuden sofort umfangreiche Lösch- und Rettungsmaßnahmen eingeleitet. Hierzu wurden zwei Drehleitern uns insgesamt 8 Atemschutztrupps eingesetzt. Die Maßnahmen zur Menschenrettung wurden erschwert, da das Wohngebäude einsturzgefährdet ist. Ein Übergreifen des Brandes auf angrenzende Gebäude konnte verhindert werden. Die Eltern der vermissten Person wurden während der Löschmaßnahmen duch die Notfallseelsorge und dem PSU Team der Feuerwehr Dortmund betreut. Die Nachlösch- und Rettungsarbeiten der Feuerwehr werden noch bis in den Nachmittag andauern. Die Brandursache wird von der Kripo ermittelt. Das Gebaüde ist nicht mehr bewohnbar. Über die Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden.

Feuerwehr Dortmund

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Feuer-Alptraum in Dortmund: Frau (60) bei dramatischem Brand in Aplerbeck getötet

In Dortmund hat es am Sonntag einen dramatischen Brand in gegeben. Die Feuerwehr konnte eine Frau nur noch tot aus einem Haus in Aplerbeck bergen.

https://www.ruhr24.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer