07.08.2020 11:35

Velbert Mettmann

Nordrhein-Westfalen

Hartnäckiger Containerbrand

Erheblich aufwändiger als erwartet erwies sich am Mittag des vergangenen Freitags (7. August 2020) das Feuer in einem Container. Der rund 7,5 Kubikmeter fassende Behälter, der wegen Bauarbeiten auf dem Parkplatz neben einem Wohn- und Geschäftshaus an der Ecke Nordstraße / Hohenzollernstraße stand, war fast vollständig mit Renovierungsabfällen und Bauschutt gefüllt. Der Inhalt brannte bei Eintreffen der um 11.35 Uhr alarmierten hauptamtlichen Wache in voller Ausdehnung und mit erheblicher Rauchentwicklung.

Ein Trupp unter Atemschutz konnte die offenen Flammen zwar schnell unter Kontrolle bringen, da das Feuer im Innern des Containers aber noch nicht gelöscht war, wurde erst ein Teil des Brandgutes aus dem Behälter entfernt, dieser anschließend mit Löschschaum gefüllt. Immer wieder aufsteigender Rauch machte allerdings deutlich, dass es unter dem Schaumteppich weiterhin brannte. Daraufhin wurde der zuständige Containerdienst informiert, der nach kurzer Zeit mit einem entsprechenden Fahrzeug an der Nordstraße eintraf und den Container komplett auf dem Parkplatz entleert. Dabei traten etliche weitere Glutnester zutage, die nun endgültig gelöscht werden konnten. Der Einsatz war schließlich um 13.17 Uhr beendet.

Personen kamen bei dem Feuer nicht zu Schaden. Hinweise zur Brandursache wie auch Angaben zur Höhe eines möglichen Sachschadens liegen bisher nicht vor.

Feuerwehr Velbert


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer