09.08.2020 18:10

Detmold Lippe

Nordrhein-Westfalen

Zwei Blitzeinschläge am Sonntagabend - eine leicht verletzte Frau

Am heutigen Abend um 18:10 Uhr wurde die Feuerwehr Detmold zu einem gemeldeten Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag in die Robert-Koch-Straße gerufen. Nachbarn hatten den Blitzeinschlag beobachtet und den Notruf gewählt. Das betroffene Mehrparteienhaus wurde von innen und von außen mittels Wärmebildkamera auf eventuelles Feuer kontrolliert. Hierbei wurden außer einer vermutlich geplatzten Wasserleitung keine weiteren Feststellungen gemacht. Eine Bewohnerin des Hauses berichtete den Einsatzkräften davon, während des Blitzeinschlages einen leichten Stromschlag verspürt zu haben. Um hierbei möglicherweise entstandene körperliche Schäden auszuschließen, wurde die junge Frau in ein Krankenhaus gebracht.

Während des Einsatzes in der Robert-Koch-Straße meldete ein Anwohner aus der Marienstraße den Einsatzkräften vor Ort, dass auch in sein Haus ein Blitz eingeschlagen sei. Auch dieses Objekt wurde daraufhin von den Einsatzkräften kontrolliert. Hierbei konnte lediglich ein defektes Elektrogerät festgestellt werden.

Gegen 19:30 Uhr konnten die eingesetzten Kräfte aus den Einheiten Brokhausen, Hauptamtlich, Mitte und Rettungsdienst wieder einrücken.

Feuerwehr Detmold


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer