10.08.2020 15:00

Lörrach Lörrach

Baden-Württemberg

Balkonbrand an Hochhaus endet glimpflich - keine Verletzten

Ein Balkonbrand an einem großen Mehrfamilienhaus in Lörrach ist am Montagnachmittag, 10.08.2020, glimpflich ausgegangen. Es gab keine Verletzten. Kurz vor 15:00 Uhr waren die ersten Meldung über das Feuer auf dem Balkon eingegangen. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückten mit starken Kräften aus.

Zunächst galt es, alle Bewohner zu warnen und das Gebäude zu evakuieren. Das Haus konnte zügig geräumt und das Feuer von der Feuerwehr gelöscht werden. Im ersten Obergeschoss des achtstöckigen Hochhauses hatte es gebrannt. Ein 41 Jahre alter Bewohner war noch kurz vor dem Brandausbruch auf dem Balkon und hatte geraucht. Ob ein Zusammenhang zum Brand besteht, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben. Die Wohnung der Familie wurde vollständig verraucht und ist bis auf weiteres nicht mehr bewohnbar. Der Sachschaden an Gebäude und Inventar dürfte bei mehreren zehntausend Euro liegen.

Polizeipräsidium Freiburg

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Ein Wohnungsbrand in Lörrach wird schnell gelöscht

Badische Zeitung


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer