11.08.2020 11:15

Gütersloh Gütersloh

Nordrhein-Westfalen

Verpuffung bei Schweißarbeiten - Zwei Schwerverletzte

Am Dienstagvormittag (11.08., 11.15 Uhr) wurden Polizei- und Feuerwehrkräfte über einen Arbeitsunfall in einem Rohbau an der Heinrich-Brune-Straße informiert, in dessen Folge zwei Mitarbeiter (21 und 35 Jahre alt) eines Handwerksbetriebes schwer verletzt wurden.

Ersten Erkenntnissen nach kam es bei der Durchführung von Schweißarbeiten zu einer größeren Verpuffung. Die beiden Schwerverletzten wurde durch eingesetzte Rettungskräfte umgehend notärztlich versorgt. Zwei Rettungshubschrauber transportierten die beiden Männer anschließend in ein Bochumer Klinikum.

Die Polizei Gütersloh hat die Ermittlungen hinsichtlich der Unfallursache aufgenommen. Das Amt für Arbeitsschutz der Bezirksregierung Detmold wurde eingeschaltet und prüft nun die Einhaltung der arbeitsschutzrechtlichen Bestimmungen.

Polizei Gütersloh


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer