13.08.2020 04:20

Buchholz Harburg

Niedersachsen

PKW-Brand greift auf Carport und Wohnhaus über

Heute (13.8.2020), gegen 4:20 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei in die Märchenstraße gerufen. Ein in einem Carport abgestellter Mercedes war in Brand geraten. Glücklicherweise hatte ein Bewohner des Zweifamilienhauses das Feuer bemerkt und die restlichen drei Bewohner der beiden Doppelhaushälften alarmiert. Alle Personen konnten das Haus unverletzt verlassen.

Innerhalb kürzester Zeit griff das Feuer von dem Pkw auf zwei Motorräder sowie den hölzernen Carport über. Durch das Feuer wurde der Carport komplett zerstört. Auch eine Gebäudehälfte des Doppelhauses wurde durch die Flammen in Mitleidenschaft gezogen und ist zunächst nicht bewohnbar. Während der Löscharbeiten verletzte sich ein Feuerwehrmann der rund 70 Einsatzkräfte leicht.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 150.000 EUR. Die Polizei hat den Brandort beschlagnahmt. Was das Feuer an dem Pkw verursacht hat, ist derzeit noch unklar. Die Ermittlungen dauern an.

Polizeiinspektion Harburg

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Haus in der Märchenstra�e nach Brand unbewohnbar

In der Buchholzer Märchenstra�e hat es am Donnerstag, den 13. August 2020, gegen 4:20 Uhr gebrannt. Ein im Carport geparkter Mercedes war in Brand geraten, das Feuer griff auf den Carport und eine Gebäudehälfte des Doppelhauses über. Ein Feuerwe

Buchholz Connect

150.000 Euro Schaden: Buchholz: Pkw-Brand greift auf Wohnhaus über

as. Buchholz. In Buchholz wurden Feuerwehr und Polizei am Donnerstagmorgen gegen 4.20 Uhr in die Märchenstraße gerufen:  Ein in einem Carport abgestellter Mercedes war in Brand geraten, das Feuer ist auf das Wohnhaus übergegangen.

Kreiszeitung


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer