13.08.2020 05:30

Metelen Steinfurt

Nordrhein-Westfalen

Einbruch & Brandstiftung

Zu einem Feuer am Vereinsheim des FC Matellia an der Ochtruper Straße sind die Einsatzkräfte der Feuerwehr und die Polizei am frühen Donnerstagmorgen (13.08.2020) gerufen worden. Zwei Radfahrer, die um 05.30 Uhr an dem Gelände vorbeifuhren, bemerkten dort ein Feuer in einem Schuppen und verständigten sofort die Einsatzkräfte. Die Feuerwehr konnte den Brand in dem freistehenden Gebäude schnell löschen.

Wie sich herausstellte, war in dem Schuppen ein Feuer entzündet worden. Die Polizei begann unmittelbar mit den Ermittlungen und hatte dabei Einiges zu notieren. Unbekannte Randalierer hatten dort Sachschäden angerichtet, die nach ersten Schätzungen bei etwa 10.000 Euro liegen. Die Täter sind offenbar über ein seitlich an der Anlage gelegenes Tor auf das Gelände gelangt und anschließend zu den Gebäuden gegangen. Nachdem sie sich gewaltsam Zutritt verschafft hatten, richteten sie in verschiedenen Räumen erhebliche Schäden an. Neben den Aufenthaltsräumen wurde auch der Keller verwüstet. Unter anderem wurde ein TV-Gerät auf den Boden geworfen. Auch vor dem Gebäude lagen verschiedene Gegenstände auf dem Rasen. Wie die weiteren Recherchen ergaben, waren aus den Räumen gestohlene Lebensmittel und Getränke unmittelbar vor dem Gebäude verzehrt worden. Es konnte mitgeteilt werden, dass am Mittwochabend, um 21.30 Uhr, auf dem Gelände noch alles in Ordnung war und dass die Räume ordnungsgemäß verschlossen worden waren.

Polizei Steinfurt


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer