13.08.2020 04:00

Sarstedt Hildesheim

Niedersachsen

Brand eines Mehrfamilienhauses


Bild: Feuerwehr Sarstedt

In den Morgenstunden brannten in der Liegnitzer Straße in Sarstedt ein Wohngebäude und eine Mülltonne. Die Anwohner wurden evakuiert, drei Personen wurden leicht verletzt und in Krankenhäusern behandelt.

Nach bisherigen Erkenntnissen wurde ein Sarstedter gegen 04:00 Uhr durch einen Knall geweckt, schaute aus seinem Fenster und sah, das eine Mülltonne brannte. Der 34-jährige Mann meldete seine Erkenntnisse der Polizei und Feuerwehr, die nach nur wenigen Minuten vor Ort waren. Zum Zeitpunkt des Eintreffens der Einsatzfahrzeuge standen die Restmülltonne sowie die Außenfassade inklusive des Dachstuhls des Mehrfamilienhauses für betreutes Wohnen und Wohngemeinschaften in Brand. Die Einsatzkräfte evakuierten sofort das betroffene Gebäude, was sich durch den Umstand schwierig gestaltete, dass einige Personen nur sitzend oder liegend transportiert werden konnten. Zudem wurden angrenzende Gebäude aus Sicherheitsgründen evakuiert.

Aufgrund der schnellen Ausbreitung des Feuers, der Rauchentwicklung und der vielen Einsatzfahrzeuge wurden Straßensperrungen eingerichtet und die Bevölkerung aufgefordert, Fenster und Türen zu schließen. Die evakuierten Personen aus dem brandbetroffenen Gebäude wurden in die Räumlichkeiten der Feuerwehr Sarstedt gebracht und versorgt. Drei Anwohner im Alter von 57-,82- und 86- Jahren wurden leicht verletzt und in Krankenhäuser eingeliefert.

Die Straßensperrungen wurden lageangepasst wieder freigegeben. Auch die Anwohner aus den angrenzenden Gebäuden konnten in ihre Wohnung zurückkehren.

Die Feuerwehr meldete gegen 11:20 Uhr, dass das Feuer sowie die Glutnester abschließend bekämpft wurden. Der Brandort wurde beschlagnahmt und die Brandermittler und Spurentechniker der Polizeiinspektion Hildesheim haben die Ermittlungen übernommen. Insgesamt waren 246 Einsatzkräfte involviert. Eine Brandursache steht noch nicht fest, die Ermittlungen dauern an.

Polizeiinspektion Hildesheim

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Drei Verletzte bei Brand in Seniorenwohnheim

Bei einem Feuer in einem Seniorenwohnheim in Sarstedt bei Hildesheim sind am Donnerstag drei Menschen leicht verletzt worden. Zwei Frauen (57 und 82 Jahre) und...

Süddeutsche.de

Großbrand in Sarstedt – war es Brandstiftung?

Sarstedt - Nach Brand einer Senioreneinrichtung in Sarstedt ist das Gebäude zunächst unbewohnbar. 63 Bewohner wurden aus dem Gebäude gerettet, drei Menschen leicht verletzt.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer