13.08.2020 17:05

München Schwabing-Freimann

Bayern

Geschlossener Container brennt

Am frühen Donnerstagabend musste ein brennender Papiercontainer vollständig ausgeräumt werden, um das Feuer zu löschen.

Ein Arbeiter hatte den Auftrag, an einem Papiercontainer Schweißarbeiten durchzuführen. Im Zuge der Arbeiten stellte ein anwesender Kollege fest, dass Rauch aus dem Container aufstieg und alarmierte sofort die Feuerwehr.

Die Integrierte Leitstelle schickte sofort ein Dutzend Feuerwehrfahrzeuge los. Beim Eintreffen am Einsatzort war schnell klar, dass sich das Papier im Container nur sehr mühsam löschen lässt. Mit Hilfe eines Wechselladerfahrzeugs konnte der Container aufgenommen werden, die Türen geöffnet und dieser abgekippt werden. Dadurch war es für die Kollegen um ein Vielfaches leichter, das Papier auseinander zu ziehen und mit Schaum zu löschen. Sieben Kollegen - ausgerüstet mit Atemschutzgeräten - waren an den Arbeiten beteiligt. Zirka zwei Stunden dauerten die Arbeiten an der Einsatzstelle an.

Zu keiner Zeit waren Personen in Gefahr und der Sachschaden blieb gering.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer