14.08.2020 14:00

Herford Herford

Nordrhein-Westfalen

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Zu einem Verkehrsunfall kam es am frühen Freitagmittag an der Kreuzung Laarer Straße/Stedefreunder Straße. Eine 83-jährige Fahrerin eines silbernen Mercedes mit Kölner Zulassung hatte offenbar die Vorfahrt eines 42-jährigen Bielefelders übersehen und war mit dem Fiat zusammengestoßen. Der Mercedes drehte sich um 180 Grad und schleuderte in einen angrenzenden Acker. Die Fahrerin war schwer verletzt im Fahrzeug eingeschlossen. Die hauptamtliche Wache und die Löschgruppe Diebrock wurden alarmiert, stellten den Brandschutz an der Unfallstelle sicher und befreiten die schwer verletzte Fahrerin, die vom Rettungsdienst der Feuerwehr Bielefeld und einem Notarzt versorgt wurde. Der Fahrer des Fiat konnte sein Fahrzeug selbständig verlassen, musste aber ebenfalls notfallmedizinisch betreut werden, was durch die Besatzung eines Rettungswagens der Feuerwehr Herford erfolgte. Die Frau wurde anschließend in ein Bielefelder Krankenhaus und der Mann in das Mathilden Hospital transportiert. Wir waren mit insgesamt 5 Feuerwehrfahrzeugen, 16 Feuerwehrkräften, einem Notarzt und einer Rettungswagenbesatzung im Einsatz, außerdem unterstützte uns noch ein Rettungswagen der Feuerwehr Bielefeld.

Feuerwehr Herford


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer