15.08.2020 09:00

Hamm Pelkum

Nordrhein-Westfalen

Katze fungiert als Rauchmelder

Zu einem Küchenbrand in einem viergeschossigen Mehrfamilienhaus kam es am Samstagmorgen, den 15. August, gegen ein Uhr auf Großen Werlstraße, in der Nähe der Moltkestraße.

In der Dachgeschosswohnung entfachte sich das Feuer vermutlich durch einen technischen Defekt an einer Mehrfachsteckdose. Die Bewohner wurden durch eine lautstark miauende Katze auf das Feuer aufmerksam und verständigten die Feuerwehr.

Diese rückte aus und konnte den Brand löschen.

Personen kamen nicht zu Schaden. Abgesehen vom Mobiliar in der Küche entstand kein Schaden am Gebäude.

Polizeipräsidium Hamm


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer