16.08.2020 23:15

Burgau (BY), Ulm (UL), Kirchheim/Teck (ES) Esslingen

Baden-Württemberg

Nach gefährlicher Fahrt verunglückt

Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntagabend, gegen 23.15 Uhr, zwischen Kirchheim und Reudern ereignet hat, sucht die Verkehrspolizei Esslingen noch Verkehrsteilnehmer, die zuvor auf der Bundesautobahn 8 von München in Richtung Stuttgart durch die Fahrweise des Unfallverursachers möglicherweise gefährdet worden sind.

Der 18-Jährige war mit seinem weißen Toyota Aygo bereits gegen 22 Uhr auf der BAB 8 mehreren Zeugen aufgefallen, die die Polizei alarmierten. Der junge Mann soll auf seiner Fahrt von Burgau (Bayern), über Ulm-Elchingen, Ulm-West und am Drackensteiner Hang mit hoher Geschwindigkeit unter anderem in Schlangenlinien unterwegs gewesen sein und andere Fahrzeuge verbotswidrig rechts überholt haben. Eine Streifenwagenbesatzung des Polizeipräsidiums Ulm entdeckte den Wagen des 18-Jährigen schließlich und stoppte ihn auf Höhe von Gruibingen auf dem Standstreifen. Als der junge Mann anschließend einer Kontrolle unterzogen werden sollte, beschleunigte dieser seinen Toyota und flüchtete.

An der Anschlussstelle Kirchheim/West verließ er die Autobahn und bog unter Missachtung einer roten Ampel anschließend nach links auf die B 297 in Richtung Reudern ab. Mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit verlor er in einer dortigen Senke die Kontrolle über das Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort überschlug sich der Aygo mehrfach und kam schließlich auf der linken Fahrzeugseite quer zur Fahrbahn zum Liegen.

Der nach derzeitigem Kenntnisstand leicht verletzte 18-Jährige wurde von der Feuerwehr aus seinem Wagen befreit und vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Weil sich im Zuge der Unfallaufnahme Hinweise auf eine mögliche Beeinflussung von berauschenden Mitteln ergeben hatten, musste der junge Mann eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und seinen Führerschein abgeben. Der Toyota, an dem ein Sachschaden von rund 5.000 Euro entstanden war, musste abgeschleppt werden. Hinweise von Zeugen und Geschädigten werden unter 0711/39900 entgegengenommen. (rn)

Polizeipräsidium Reutlingen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Verfolgungsjagd endet mit Überschlag

Am Sonntagabend meldeten mehrere Autofahrer einen Pkw auf der A8 in Bayern, der sehr unsicher gefahren ist und wohl auch andere Fahrzeuge gefährdet hat. Der …

A8 von Bayern nach Kirchheim: Auto überschlägt sich nach Flucht vor Polizei mehrfach - Esslinger Zeitung

Ein 18-jähriger Autofahrer hat sich am Sonntagabend bei einem schweren Unfall mit seinem Wagen auf der B297 mehrfach überschlagen. Zuvor hatte er sich auf der A8 Richtung Kirchheim unter Teck (Kreis Esslingen) eine Verfolgungsjagd mit der Polizei ge


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer