17.08.2020 19:36

Pfalzdorf Aurich

Niedersachsen

Feuerwehr befreit eingeklemmte Person bei schwerem Verkehrsunfall

Am Montagabend kam es auf der Siedlerstraße in Pfalzdorf (LK Aurich) zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein alleinbeteiligter PKW von der Fahrbahn abkam und sich förmlich um einen Baum wickelte. Um 19:36 Uhr wurden daraufhin die Feuerwehren Middels, Plaggenburg und der bei der Feuerwehr Sandhorst stationierte Rüstwagen des Landkreises Aurich alarmiert. Vor Ort fanden die Rettungskräfte des Rettungsdienstes des Landkreis Aurich und die Feuerwehren einen der beiden Fahrzeuginsassen bereits außerhalb des PKW vor und die zweite Person eingeklemmt im Fahrzeug. Mittels hydraulischem Rettungsgerät, wurde diese schonend aus dem Fahrzeug befreit. Beide Unfallbeteiligten waren durchgängig ansprechbar und wurden in umliegende Kliniken verbracht.

Für die Straße bestand für die Zeit der Rettungsarbeiten eine Vollsperrung.

Die Feuerwehr war mit sieben Fahrzeugen und 50 Einsatzkräften und der Rettungsdienst des Landkreis Aurich mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt vor Ort. Weiterhin befand sich die Polizeiinspektion Aurich/Wittmund und ein Abschleppunternehmen an der Einsatzstelle.

Manuel Goldenstein, Pressesprecher Kreisfeuerwehrverband Aurich


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer