16.08.2020 21:45

Denzlingen Emmendingen

Baden-Württemberg

Kabelbrand am Gefrierschrank

Etwa eine Stunde mussten die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Brandenburger Straße im Freien ausharren, ehe klar war, dass ihre Wohnungen unversehrt geblieben waren. Am Sonntag gegen 21.45 Uhr hatte einer der Bewohner im Keller eine starke Rauchentwicklung bemerkt, die offenbar von der Elektrik des Gefrierschrankes ausging. Die alarmierte Denzlinger Feuerwehr konnte den Schwelbrand schnell unter Kontrolle bringen. Die vorsorglich evakuierten Bewohner des Anwesens konnten danach wieder in ihre Wohnungen zurück.

Alle Beteiligten blieben unverletzt. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 30.000 Euro.

Polizeipräsidium Freiburg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer