16.08.2020 19:00

Hattingen Ennepe-Ruhr-Kreis

Nordrhein-Westfalen

Drei weitere Einsätze am Sonntagabend

Am gestrigen Abend musste die Hattinger Feuerwehr zu drei weiteren Einsätzen im Stadtgebiet ausrücken. In Niederwenigern wurde "In den Höfen" eine Rauchentwicklung im Bereich einer Reithalle gemeldet. Vor Ort brannte Grünschnitt auf einer Wiese. Die Anwohnerin löschte das Feuer mit eigenen Mitteln, so dass die Einsatzstelle abschließend nur noch mit einer Wärmebildkamera kontrolliert werden musste. Danach wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Um 21.30 Uhr löste die automatische Brandmeldeanlage einer Klink in Blankenstein aus. Die Erkundungen der eingesetzten Kräfte vor Ort ergaben jedoch keine Anzeichen auf ein Schadenereignis. Nach einer umfangreichen Kontrolle des Gebäudes rückten die alarmierten Einheiten der Hauptwache und des Löschzuges Nord wieder ein.

Wenig später um 22.21 Uhr löste die automatische Brandmeldeanlage eines Industriebetriebs im Gewerbepark Henrichshütte aus. Hier erkundeten die alarmierten Kräfte einen aktivierten Druckknopfmelder als Grund für die Auslösung der Anlage. Die Ursache hierfür konnte jedoch nicht ausfindig gemacht werden. Da es keine weiteren Anzeichen für ein Schadenereignis gab, konnten die hauptamtlichen Kräfte wieder einrücken.

Feuerwehr Hattingen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer