17.08.2020 18:30

Dortmund Westerfilde

Nordrhein-Westfalen

Bus rammt Wohn-und Geschäftshaus

Am Montagabend ist es gegen 18:30 Uhr auf der Westerfilderstraße im gleichnamigen Ortsteil Westerfilde zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Bus gekommen. Hierbei ist der Bus nach der Kollision mit dem PKW von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein Wohn- und Geschäftshaus gefahren.

Dabei wurden Teile des Mauerwerks aus dem Gebäude gerissen und auf den Gehweg geschleudert. In dem Bus haben sich zum Zeitpunkt des Unfalls etwa zehn Fahrgäste befunden. Leider haben diese Fahrgäste noch vor bzw. kurz nach dem Eintreffen des Rettungsdienstes die Einsatzstelle selbstständig verlassen. So konnten sie nicht untersucht und behandelt werden.

Die beiden Fahrer der Unfallfahrzeuge haben bei dem Unfall leichten Verletzungen erlitten und wurden durch den Rettungsdienst in nahegelegene Krankenhäuser transportiert.

Um die Statik des Gebäudes zu überprüfen wurden zwei Baufachberater der Feuerwehr Dortmund hinzugezogen. Nach genauer Untersuchung konnten diese aber Entwarnung gegeben und die Bewohner können ihre Wohnungen weiter wie gewohnt nutzen.

Man kann von großem Glück sprechen, dass sich zum Zeitpunkt des Unfalls niemand auf dem Gehweg vor dem Gebäude befunden hat.

Gegen 21:30 Uhr konnte die Westerfilderstraße wieder für den Verkehr freigegeben werden und alle Einsatzkräfte einrücken.

Im Einsatz war die Feuerwache 9 (Mengede) mit insgesamt 14 Einsatzkräfte und zwei Baufachberater.

Kurzer Hinweis der Feuerwehr:

Sind Sie in einem Unfall verwickelt und auch nur leicht oder gar nicht verletzt, empfehlen wir immer eine kurze Untersuchung durch den Rettungsdienst vor Ort, um Verletzungen oder Spätfolgen auszuschließen.

Feuerwehr Dortmund


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer