19.08.2020 18:23

Gangelt Heinsberg

Nordrhein-Westfalen

Eine Verletzte bei Verkehrsunfall

Die Feuerwehr Gangelt wurde heute Abend um 18:23 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der L410 zwischen Gangelt und Schinveld (NL) alarmiert. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass es in Höhe des Kreisverkehres L410 / L47 zu einem Auffahrunfall gekommen war. Dabei stieß ein aus den Niederlanden stammender Opel Corsa aus bislang ungeklärter Ursache auf einen am Kreisverkehr wartenden Ford Focus. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Fahrerin des Opel Corsa verletzt und musste durch den Rettungsdienst versorgt werden. Anschließend wurde die Fahrerin zur weiteren Behandlung in ein Nahe gelegenes Krankenhaus transportiert. Die drei Insassen des Ford Focus wurden glücklicherweise nicht verletzt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Einsatzstelle und beseitigten die auslaufenden Betriebsstoffe. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei halfen die Einsatzkräfte der Feuerwehr zudem bei dem Abtransport der Fahrzeuge. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die L410 zwischen Schinveld (NL) und der Abfahrt Gangelt voll gesperrt werden. Insgesamt waren rund 30 Einsatzkräfte der Einheiten Gangelt und Stahe-Niederbusch etwa eine Stunde unter der Leitung von Brandinspektor Tim Breickmann lag im Einsatz.

Freiwillige Feuerwehr Gangelt


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer