20.08.2020 07:50

Melle Osnabrück

Niedersachsen

Verpuffung führte zu Brand

Am Donnerstagmorgen, gegen 07:50 Uhr, kam es an der Gesmolder Straße zu einer Verpuffung im Obergeschoss eines Wohnhauses. In der Folge kam es zu einem Feuer im Dachbereich. Die alarmierte Feuerwehr löschte die Flammen. Zu der Verpuffung war es gekommen, als ein 43-Jähriger versucht hatte, ein Wespennest mit einem dafür vorgesehenen Spray zu benetzen. Aus ungeklärter Ursache kam es dabei zu der Verpuffung. Menschen wurden bei dem Zwischenfall nicht verletzt. Die Polizei beschlagnahmte den Brandort für weitere Ermittlungen.

Polizeiinspektion Osnabrück

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Dachbrand nach Wespenbekämpfung in Melle

Bis zum Nachmittag war noch völlig ungeklärt, warum am Donnerstagmorgen auf dem Dach eines Gebäudes im Meller Stadtteil Gesmold, Ortteil Wennigsen, ein Brand ausgebrochen war. Die kriminaltechnischen Ermittlungen und Befragungen der Polizei brachten


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer