22.08.2020 05:20

Bad Boll Göppingen

Baden-Württemberg

Wohnhausbrand

Am Samstag, gegen 05.20 Uhr, mussten die Rettungskräfte in die Hauptstraße ausrücken. Dort stand der Dachstuhl eines Wohnhauses in Flammen. Bei der Überprüfung der gemeldeten Personen wurde festgestellt, dass ein Bewohner fehlte. Im Rahmen der Brandbekämpfung öffnete die Feuerwehr die Wohnung des Vermissten. Die Wohnung war leer. Zu einem Personenschaden kam es nicht. Als Brandursache wird bislang ein Blitzschlag vermutet, da Zeugen einen Knall und einen Funkenregen an der Dachleitung bemerkten. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Der Gebäudeschaden beträgt nach einer ersten Schätzung circa 300 000 Euro.

Polizeipräsidium Ulm

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Heftiger Brand in Dachstuhlwohnung bei schwerem Gewitter

In Bad Boll (Kreis Göppingen) hat eine Dachstuhlwohnung während eines schweren Gewitters Feuer gefangen.

TAG24

Bad Boll - Dachstuhl in Flammen

Bad Boll - Dachstuhl in Flammen

filstalwelle

Nach Blitzschlag: Dachstuhl im Kreis Göppingen in Flammen – Suche nach Bewohner

Ein Knall, ein Funkenregen, dann Flammen: Am frühen Samstagmorgen ist in ein Haus in Bad Boll (Landkreis Göppingen) ein Blitz eingeschlagen. Ein Bewohner wurde zunächst vermisst.

https://www.echo24.de

Bad Boll: Dachstuhl eines Wohnhauses steht in Flammen - 300 000 Euro Schaden - Stuttgart & Region - Zeitungsverlag Waiblingen

Bad Boll: Dachstuhl eines Wohnhauses steht in Flammen - 300 000 Euro Schaden - Stuttgart & Region - Zeitungsverlag Waiblingen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer