20.08.2020 10:15

Stockstadt am Rhein Groß-Gerau

Hessen

Von Fahrbahn abgekommen und gegen Mauer geprallt - Drei Verletzte nach Unfall

Am 20.08.2020 wurde die Feuerwehr Stockstadt zusammen mit dem Rettungsdienst in die Rheinfeldstraße, Ecke Dammstraße alarmiert. Dort hatte sich nach Angaben der Leitstelle ein Alleinunfall ereignet.

Vor Ort stellte das ersteintreffende Fahrzeug der Feuerwehr ein auf der Seite liegendes Fahrzeug fest. Im PKW befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine Personen mehr. Die beiden Erwachsenen und ein 5 Monate altes Kleinkind wurden dem Rettungsdienst übergeben, weiter behandelt und in ein umliegendes Krankenhaus verbracht.

Die Feuerwehr Stockstadt sicherte die Einsatzstelle und das Fahrzeug ab. Anschließend wurde das Fahrzeug in Absprache mit dem Besitzer wieder auf die Räder gedreht, um auch den Gehweg wieder freigeben zu können.

Nach ca. 45 Minuten konnte die Einsatzbereitschaft wieder aufgelöst werden und die Ehrenamtlichen Kräfte konnten zurück zu ihrem Arbeitgeber.

Im Einsatz befindliche Fahrzeuge:

  • Fl.St 44 (LF 16/12 )
  • Fl.St 59 (GW)
  • Fl.St 19-2 (MTW+)
  • Rettungsdienst des Kreises GG
  • Polizei Südhessen

Feuerwehr Stockstadt


In der Rheinfeldstraße kam es am Donnerstagmorgen (20.8.), gegen 10.15 Uhr, zu einem Unfall bei dem die 33 Jahre alte Fahrerin mit ihrem Wagen von der Fahrbahn abkam und gegen eine Grundstücksmauer prallte.

Ersten Erkenntnissen zufolge war die 33-Jährige mit ihren beiden Insassen in Richtung Marktplatz unterwegs. Nach der Kreuzung Rheinfeldstraße/Dammstraße kam die Fahrerin aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn nach links ab und prallte mit dem grauen Volkswagen gegen eine dortige Grundstücksmauer. Durch die Kollision kippte der Wagen zur Seite, aus dem die drei Insassen im Anschluss von der Feuerwehr befreit wurden. Neben der 33 Jahre alten Fahrerin, wurde das 5-Monate alte Baby und die 21-jährige Mitfahrerin mit leichten Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

An der Mauer und am Fahrzeug entstand insgesamt ein Schaden von mehreren Tausend Euro. Der Wagen musste abgeschleppt werden. Weshalb es zu dem Unfall kam, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen.

Polizeipräsidium Südhessen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer