21.08.2020 12:00

Bocholt

Nordrhein-Westfalen

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Die Feuerwehr Bocholt wurde heute zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen alarmiert. An der Einsatzstelle waren zwei PKWs in einem Kreuzungsbereich kollidiert. Es wurden 5 Patienten rettungsdienstlich versorgt und in umliegende Krankenhäuser transportiert. Zwei Personen mussten mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit werden. An der Einsatzstelle wurden zwei Löschfahrzeuge, ein Rüstwagen, ein Führungsfahrzeug, drei Rettungswagen, ein Krankentransportwagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug eingesetzt. An dem Einsatz waren insgesamt 10 Personen des Rettungsdienstes und 26 Personen der Feuerwehr eingesetzt. Darunter befand sich auch ein Löschfahrzeug der Brandweer Dinxperlo.

Feuerwehr Bocholt

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Braut auf dem Weg zur Hochzeit in Unfall verwickelt

Nach Angaben der Polizei vor Ort ereignete sich der Unfall gegen 14.25 Uhr im Außenbereich von Holtwick an der Kreuzung von Hachtstegge und Hoves Esch. Die Braut saß mit zwei weiteren Erwachsenen und einem Kind in einer Mercedes A-Klasse. Der Wagen f

BBV


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer