22.08.2020 13:40

Hamminkeln Loikum Wesel

Nordrhein-Westfalen

Brand einer Lagerhalle - Mann wurde lebensgefährlich verletzt

Samstag gegen 13:40 Uhr brannte einer Lagerhalle in Loikum auf der Isselburger Straße. Bei Reparaturarbeiten an einem Kfz in einer ca. 35 m x 15 m großen Lagerhalle kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand.

Ein 43-jähriger Mann aus Bocholt, wurde durch den Brand lebensgefährlich verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Spezialklinik nach Duisburg. Fünf weitere Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung örtlichen Krankenhäusern zugeführt. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand die Halle bereits im Vollbrand. Ein angrenzendes Wohnhaus wurde durch das Feuer leicht beschädigt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die zuständige Staatsanwaltschaft ordnete die Hinzuziehung eines Brandsachverständigen an.

Kreispolizeibehörde Wesel

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Bocholter nach Brand in Loikum in Lebensgefahr

Wie Einsatzleiter Michael Buß vor Ort berichtete, war die Feuerwehr gegen 13.40 Uhr alarmiert worden. Das Feuer war bei Reparaturarbeiten an einem Auto in der 500 Quadratmeter großen Halle an der Isselburger Straße ausgebrochen. Wie es dazu kam, ist

BBV


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer