23.08.2020 00:00

Saalfeld Saalfeld-Rudolstadt

Thüringen

Rettung in letzter Sekunde

Unter Einfluss von Betäubungsmitteln kletterte ein 38-jähriger Saalfelder in der Prinz-Louis-Ferdinand-Straße auf das Dach eines Mehrfamilienhauses. Hier rutschte er durch den einsetzenden Regen ab und konnte sich noch am Erker festhalten. Die hinzugerufene Polizei und Feuerwehr konnten zusammen den Hilflosen mittels Drehleiter retten bevor er abstürzt. Im Anschluss wurde er im Saalfelder Krankenhaus stationär aufgenommen.

Landespolizeiinspektion Saalfeld


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer