28.08.2020 11:22

Overath Rheinisch-Bergischer Kreis

Nordrhein-Westfalen

Schlangen aus technischem Verteilerkasten gerettet

Am 28.08.2020 um 11:22 Uhr wurde die Feuerwehr Overath unter dem Stichwort "H-Tier in Notlage" alarmiert. Techniker der Telekom hatten bei Arbeiten in einem Verteilerkasten eine Begegnung mit einer Kornnatter, so deren Einschätzung. Diese war jedoch vor den Technikern innerhalb des Kastens geflüchtet. Es galt also eine offenbar ausgesetzte nicht hier beheimatete Kornnatter wieder einzufangen und fachgerecht unterzubringen. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um ca. 3-4 Reptilien handeln musste.

Um die Nattern aus dem Kasten befreien zu können, mussten immer wieder Elemente aus dem Verteilerkasten ausgebaut werden. Zeitgleich wurde Kontakt zum Kölner Zoo aufgenommen. Nachdem 3 Reptilien eingefangen waren, sollten diese nun von Fachleuten des Kölner Zoos begutachtet und ggf. untergebracht werden.

Im Zoo angekommen, stellte sich heraus, dass es sich bei den Reptilien nicht wie irrtümlich angenommen um Kornnattern handelt, sondern um hier in der Region beheimatete Reptilien. Es handelte sich zum einen um zwei Schlingnattern und zum anderen um eine Ringelnatter.

Nach Beratung mit den Fachleuten des Kölner Zoos entschied sich der A-Dienst der Freiwilligen Feuerwehr Overath, die Nattern in der Wahner Heide, Teilgebiet der Bergischen Heideterrasse, wieder in die Freiheit zu entlassen.

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Overath


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer