28.08.2020 16:30

Werne Unna

Nordrhein-Westfalen

Junge nach durchschwimmen der Lippe mit Migräne. Kind von anderer Uferseite retten

Der Löschzug 3 aus Stockum der Freiwilligen Feuerwehr Werne wurde am Freitagnachmittag um 16:30 Uhr mit dem Einsatzstichwort "TH_1 - Junge nach durchschwimmen der Lippe mit Migräne. Nachforderung eines Bootes, Kind von anderer Uferseite retten" zur Lippe im Stadtteil Stockum gerufen. Der Löschzug Stockum rückte mit drei Fahrzeugen [Hilfeleistungslöschfahrzeug 3-HLF20-1, Löschfahrzeug 3-LF20-1, Manschaftstransportfahrzeug 3-MTW-1] und einem Boot zur Einsatzstelle an der Lippe aus. Die Kameraden setzten im Uferbereich der Lippe das Boot ein und fuhren zur anderen Uferseite. Zur gleichen Zeit redeten die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes dem wohl leicht unterkühltem Kind gut zu. Kurze Zeit später wurde der Junge mit dem Boot ans andere Ufer gebracht und dem Rettungsdienst zur Behandlung übergeben. Es waren 13 Kameraden im Einsatz. Nach ca. 30 Minuten konnte der Rettungsleitstelle in Unna "Patient an Rettungsdienst übergeben und Einsatzende für den Löschzug 3" gemeldet werden.

Freiwillige Feuerwehr Werne


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer