28.08.2020 15:30

Freren Emsland

Niedersachsen

Zimmer in Mehrfamilienhaus vollständig ausgebrannt

Ein 28-jähriger Mann aus Freren hat am Freitagnachmittag offenbar vorsätzlich einen Kleiderschrank in seiner Wohnung an der Markstraße angezündet. Durch das Feuer entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. Mitbewohner des 28-Jährigen waren gegen 15.30 Uhr auf das Feuer aufmerksam geworden. Der Mann wollte sein Zimmer zunächst nicht verlassen, begab sich dann später jedoch aus freien Stücken vor das Haus. Hier wurde er durch eintreffende Polizeibeamte gegen dessen Widerstand festgenommen. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Der 28-jährige wurde in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen.

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

28-Jähriger soll Wohnung in Freren angezündet haben

Helle Aufregung am Freitagnachmittag auf der Marktstraße in Freren: Eine Wohnung oberhalb einer Pizzeria war in Brand geraten. Nach Angaben der Polizei steht ein 28-jähriger Mann im Verdacht, das Feuer vorsätzlich gelegt zu haben. Verletzt wurde niem


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer