03.09.2020 17:45

Nordenham Esensham Wesermarsch

Niedersachsen

Dachstuhlbrand

Am Donnerstag, 03. September 2020, kam es gegen 17:45 Uhr zur Entstehung eines Brandes in einem Mehrparteienhaus in der Alten Heerstraße. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es zunächst im Bereich eines Balkons im ersten Obergeschoss zur Brandentstehung. Von dort aus griffen offene Flammen auf den Dachstuhl über. Infolge des Brandes wurde der Dachstuhl nahezu zerstört. Das Mehrparteienhaus ist aktuell unbewohnbar. Zu Personenschäden kam es nicht. Die Schadenshöhe wurde auf etwa 300.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern aktuell an. Der Brandort wurde beschlagnahmt.

Für Löscharbeiten waren die Feuerwehren Esensham, Abbehausen und Nordenham mit 40 Kameraden im Einsatz. Vorsorglich wurde zudem eine Notarztbesatzung sowie ein Rettungswagen hinzugezogen. Zum Einsatz kamen diese nicht.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Brand In Esenshamm: Feuer zerstört Dachstuhl

Die Ursache ist noch ungeklärt. Drei Ortswehren waren am Donnerstagabend im Einsatz. In dem Drei-Familienhaus hielt sich zum Zeitpunkt des Brandes niemand auf.

NWZonline


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer