04.09.2020 16:15

Ahlen Warendorf

Nordrhein-Westfalen

Zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Gegen 16:15 Uhr kam es auf der Walstedder Str. in Höhe des Hauses Quante zu einem Frontalzusammenstoß zweier PKW. Bei dem Unfall wurden die beiden 52 und 70 Jahre alten Fahrer, die sich allein in ihren Fahrzeugen befanden, schwer verletzt. Während der eine Fahrer bereits duch Ersthelfer aus dem Fahrzeug befreit wurde, konnte der andere Unfallbeteiligte mithilfe hydraulischer Rettungsgeräte aus seinem Fahrzeug befreit werden. Beide Patienten wurden nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst mit dem RTH (Rettungshubschrauber) in die Krankenhäuser nach Münster und Dortmund geflogen.

Feuerwehr Ahlen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer