04.09.2020 12:00

Ratingen Mettmann

Nordrhein-Westfalen

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten.

Die Feuerwehr Ratingen wurde heute in der Mittagszeit zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Hauser Ring / Mülheimer Str. Alarmiert. Im Kreuzungsbereich waren zwei PKW´s zusammengestoßen und es sollten mehrere Personen in den Fahrzeugen dabei Verletzt worden sein. Die Kreisleitstelle entsendete zur Einsatzstelle fünf Rettungswagen und zwei Notarzteinsatzfahrzeuge sowie ein Hilfeleistungs- und Löschfahrzeug der Feuerwehr Ratingen. Nach ersten Sichtung der erst eingetroffenen Einsatzkräfte wurden drei Personen mit Verletzungen angetroffen. Die Patienten wurden Rettungsdienstlich versorgt und in umliegende Krankenhäuser transportiert. Durch die Feuerwehr wurden ausgelaufene Betriebsstoffe mit Bindemittel ab gestreut. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Ratingen und der Rettungsdienst der Städte Ratingen und Heiligenhaus so wie ein Notarzteinsatzfahrzeug des Kreis Mettmann.

Feuerwehr Ratingen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer