08.09.2020 11:59

Schwaikheim Rems-Murr-Kreis

Baden-Württemberg

Lkw-Unfall

Ein 67-jähriger Fahrer eines Sattelzugs befuhr am Dienstag kurz vor 12 Uhr die B 14 in Richtung Stuttgart. Zwischen den Anschlussstellen Winnenden-West und Schwaikheim geriet der Sattelzug ins Schlingern, anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanken, wo er zum Stehen kam. Bei der Unfallaufnahme war der Lkw-Fahrer noch kurz ansprechbar verlor dann aber das Bewusstsein. Die Bundesstraße musste dann zum anstehenden Rettungseinsatz, zudem neben dem Rettungsdienst auch die Feuerwehr eingesetzt war, komplett gesperrt werden. Der Lkw-Fahrer wurde in ein Krankenhaus verbracht. Eine Umleitung war für den Durchgangsverkehr eingerichtet, bis gegen 13.15 Uhr eine Fahrspur wieder freigegeben werden konnte. Die beim Unfall entstandene Schäden belaufen sich auf ca. 10.000 Euro.

Polizeipräsidium Aalen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Nach Unfall auf B14: Lkw-Fahrer stirbt im Krankenhaus - Blaulicht - Zeitungsverlag Waiblingen

Nach Unfall auf B14: Lkw-Fahrer stirbt im Krankenhaus - Blaulicht - Zeitungsverlag Waiblingen

Lkw-Unfall auf der B14 zwischen Winnenden und Schwaikheim - Homepage - Zeitungsverlag Waiblingen

Ein 67 Jahre alter Fahrer eines Sattelzugs ist am Dienstagmittag (08.09.) auf der B14 ins Schlingern geraten und in die Leitplanke gekracht. Wie das ...


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer