07.09.2020 00:30

Großefehn Aurich

Niedersachsen

Fahrzeug gerät in Großefehnkanal

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde gegen halb Eins die Feuerwehr Ostgroßefehn an die Kanalstraße Nord alarmiert. Dort war zuvor ein Auto in den parallel verlaufenden Kanal gerollt. Personen befanden sich nicht im Fahrzeug. 

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Unglücksstelle ab und sorgten für eine großflächige Beleuchtung. Ein Abschleppdienst barg sodann das Fahrzeug aus dem Kanal. Dies erforderte eine kurzzeitige Sperrung der Kanalstraßen Nord und Süd. 

Nach etwa einer dreiviertel Stunde konnte die Feuerwehr ihren Einsatz beenden.

 

Timo de Vries, zust. Pressesprecher Feuerwehr Großefehn


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer